Energieampelstudie

Du wohnst in Oldenburg oder Umgebung und interessierst dich für die Energiewende? Du möchtest dich am Projekt beteiligen und die Forschung voranbringen? Dann bist du bei der Energieampelstudie richtig!

Eine große Herausforderung der Energiewende ist, dass Sonne und Wind nicht immer verfügbar sind. Im Projekt suchen wir neue Wege, Stromverbrauch und Erneuerbare Energien besser aufeinander abzustimmen. Eine Möglichkeit ist eine kleine Lampe, welche grün und rot leuchten kann. Wir nennen sie die Energieampel.

Sie hilft dir dabei Strom smart zu nutzen. Wie? Ganz einfach: sie leuchtet genau dann grün wenn der Strom aus deiner Steckdose wirklich zu diesem Zeitpunkt grün ist; also von Photovoltaik- oder Windkraftanlagen aus deiner Umgebung stammt. Das ist ein guter Zeitpunkt um Strom zu nutzen, zum Beispiel die Wäsche zu waschen, die Spülmaschine anzuschalten oder den Akku deines E-Fahrrades aufzuladen.

Wie gut diese Idee funktioniert wollen wir mit dir in einer kleinen Studie in diesem Sommer herausfinden. Dein Feedback ist uns wichtig! Falls du Interesse hast an der Energieampelstudie teilzunehmen, fülle bitte das untere Anmeldeformular aus. Die Energieampel passt in jede Steckdose und du brauchst sonst keine weiteren Geräte. Einfach einstecken und es läuft. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Was erwartet mich bei der Studie?

Alle Studienteilnehmer werden in 3 Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe erhält im Studienverlauf eine Energieampel für zu Hause. Die zweite Gruppe erhält statt der realen Energieampel eine digitale Energieampel in Form von einer Prognose im Internet. Die dritte Gruppe erhält weder die reale Energieampel, noch die digitale Energieampel. Sie ist wichtig, um alle Gruppen miteinander zu vergleichen.
Die Energieampelstudie dauert ungefähr 6 Wochen. Die Studie beginnt am 15. August und endet am 30. September. Diese Wochen laufen wie folgt ab:

Anmeldeformular

Eine Anmeldung zur Studie ist leider nicht mehr möglich.

FAQ

Ich habe doch einen Grünstromanbieter. Hilft mir dann die Energieampel überhaupt?
Großartig! Ein Grünstromanbieter ist eine gute Wahl. Allerdings bedeutet das nicht, dass aus deiner Steckdose zu jeder Zeit 100 % Grünstrom rauskommt. Unabhängig vom Stromanbieter kommt aus deiner Steckdose ein Strommix aus verschiedenen Kraftwerken heraus. Dieser Strommix ist zum großen Teil wetterabhängig. Scheint gerade die Sonne und weht der Wind, so ist der Grünstromanteil bei dir hoch. Bei Dunkelheit und Windflaute ist der Grünstromanteil aus deiner Steckdose niedrig. Die Energieampel hilft dir, deinen realen Grünstromanteil zu erhöhen.
Woher weiß die Energieampel wann viel und wann wenig Grünstrom vorhanden ist?
Die Energieampel erhält alle Informationen von der europäischen Datenplattform ENTSO-E (Link: https://transparency.entsoe.eu/dashboard/show). Auf dieser Plattform findet man die Gesamtstromerzeugung in Deutschland und die Stromerzeugung aus erneuerbaren Kraftwerken. Teilt man nun die Stromerzeugung der erneuerbaren Kraftwerke durch die Gesamtstromerzeugung, so ergibt sich der Anteil des Grünstroms.
Was passiert, wenn ich trotz roter Ampel meine elektronischen Geräte einschalte? Habe ich trotzdem eine freie Entscheidung?
Hier können wir dich beruhigen. Es passiert nämlich gar nichts. Du hast jederzeit die freie Entscheidung und kannst deine Geräte auch einschalten, wenn die Energieampel wenig Grünstrom anzeigt. Es werden keine Geräte durch die Energieampel von alleine ein- oder ausgeschaltet.
Sammelt die Energieampel Daten über mich?
Nein, die Energieampel sammelt keinerlei Daten von dir. Daher benötigen wir von dir das Logbuch. Das ist unsere Datenquelle, um die Studie auszuwerten.
Gilt die Energieampel auch für die Heizung?
Es kommt darauf an welche Heizung du besitzt. Die Energieampel gilt für alle Haushaltsgeräte, welche vorwiegend Strom benötigen. Hast eine Heizung, welche elektrisch funktioniert, wie zum Beispiel ein Durchlauferhitzer oder eine Wärmepumpe, dann gilt dafür auch die Energieampel. Hast du eine Öl-, Gas- oder Holzpelletsheizung, gilt die Energieampel nicht.
Wieviel Strom verbraucht die Energieampel und was kostet mich der Unterhalt während der Studie?
Die Energieampel ist effizient und verbraucht wenig Energie. Genauer gesagt verbraucht die Energieampel maximal 1 Watt. An einem Tag wären das dann 24 Wh (ca. 1 ct.) und in einem Monat ergibt sich ein Verbrauch von etwa 0,7 kWh (ca. 30 ct).
Welche Vorkenntnisse benötige ich, um die Energieampel zu installieren?
Keine. Die Energieampel ist ein sogenanntes Plug & Play System, welches einfach zu bedienen ist. Du steckst die Energieampel in eine Steckdose deiner Wahl. Nun wartest du ein oder 2 Minuten bis sich die Energieampel verbunden hat. Danach ist die Energieampel einsatzbereit und zeigt sofort den Grünstromanteil an.
Welche Voraussetzungen benötigt die Energieampel, um zu funktionieren?
Die Energieampel benötigt nur eine Steckdose. Es ist egal welchen Stromanbieter du hast oder ob sich eine PV-Anlage auf dem Dach befindet. Es ist auch egal ob du in einem Haus oder in einer Wohnung lebst.
Was zählt als Grünstrom?
Grünstrom wird aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Diese sind in Deutschland hauptsächlich Wind, Sonne und Biomasse sowie etwas Wasser und Geothermie.
Meine Energieampel zeigt nichts an. Woran liegt das?
Dies kann 3 Gründe haben: 1) Du hast auf die Energieampel draufgedrückt und diese somit ausgeschaltet. Ein weiteres Mal draufdrücken und die Energieampel schaltet sich wieder ein. 2) Es liegen für diesen Tag keine Daten vor. Es kann ab und zu mal vorkommen, dass es technische Probleme bei der Datenplattform gibt. Habe Geduld und versuche es am nächsten Tag. 3) Das Funksignal, über welchem die Informationen an die Energieampel gesendet werden, ist zu schwach. Dies könnte z.B. in einem Keller oder in einem Raum mit sehr dicken Wänden auftreten. Versuche bitte einen anderen Ort, ideallerweise in der Nähe eines Fensters. Sollte es dort immernoch nicht funktionieren, schreibe uns bitte ein Mail an: "energieampel@enaq-fliegerhorst.de".
Habe ich einen finanzielen Vorteil von der Energieampel? Kann ich Geld damit sparen?
In den meisten Fällen kannst du kein Geld mit der Energieampel oder deinem Stromverhalten sparen. Es gibt eine Ausnahme: dynamische Tarife. Das ist ein spezieller Stromtarif, wo der Strompreis sich ungefähr nach den erneuerbaren Energien richtet. Haben wir viel Grünstrom im Netz sinkt der Strompreis. Dadurch könntest du tatsächlich mit deinem Verhalten neben CO2 auch Geld sparen.
Meine Frage ist nicht im FAQ enthalten. Wo kann ich diese stellen?
Falls du noch Fragen, Feedback oder Anregungen hast, kannst du diese auch gerne per Mail an energieampel@enaq-fliegerhorst.de schicken. Wir bemühen uns diese zeitnah zu beantworten.